Putzfrau für Haushalt & Büro finden in Berlin

Jetzt Putzfrau finden
4.3 3732 Bewertungen
Auf Jobsuche?
Haushaltshilfe-Jobs in Berlin →
Wir haben 1000+ Profile für Sie gefunden.
Antonia

Ekhator-Gebäudereinigung

Wir sind ein erfahrenes Reinigungspaar mit langjähriger Erfahrung in der Branche. Vor Kurzem haben wir den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt, um als junge Eltern flexibler zu sein. Mit unserem E…

Cecilia

Cecilia

Verifiziert
15 € / Stunde

Ich bin eine Frau die mag alles ordentlich, sauber und arbeite mit Lust was ich mache. I

Stefanie

Stefanie

Verifiziert
20 € / Stunde

Ich liebe es zu reinigen und sehe darin eine sehr große Veratnwortung. Es gibt nichts schöneres als einen Raum in einer Qualität zu hinterlassen, die seinen Bewohner z.b. in der Arbeit unterstützt ode…

Tetiana

Tetiana

15 € / Stunde

Ich heiße Tetiana.Ich comme aus in der Ukraine.Ich spreche ein bisschen Deutsch.Ich habe viel Erfahrung mit der Reinigung.Ich gehe verantwortungsvoll mit der Arbeit um.Ich garantiere Anstand, Pünktlic…

Anna

Anna

Hallo liebe zukünftige Kundinnen und Kunden und herzlich willkommen auf meinem Profil! Ich bin Ania und stamme aus der polnischen Hauptstadt Warschau. Seit zehn Jahren verfüge ich über eine gewerbe-Be…

Lourdes

Lourdes

18 € / Stunde

Hi I am an Indian student and I carry experience of cleaning german houses

Mariama

Mariama

13 € / Stunde

Hallo, ich bin Auszubildende und suche ein 2-3h Nebenjob wöchentlich . Ich bin zuhause täglich am gründlich putzen, Wäsche waschen,Bügeln und Geschirr waschen, mir ist Sauberkeit und Ordnung sehr wic…

Karolina

Karolina

18 € / Stunde

Hallo, ich bin Karolina. Ich putze seit 9 Jahren Gebäude und Wohnungen. Ich bin gewissenhaft und fleißig und lächle immer.. ich liebe Tiere. Du kannst immer auf mich zählen. Ich kann eine Rechnung aus…

(2)
Ksenia

Ksenia

16 € / Stunde

Ich spreche viele Sprachen und habe Interesse bei Ihnen die Wohnung sauber zu machen und zu Kochen. Ich würde auch gerne auf ihre Kinder aufpassen . Und ihnen eine gute Atmosphäre schenken genauso hab…

(2)
Patrycja

Patrycja

25 € / Stunde

Hallo Ich bin Patrycja. Ich betreibe mein Geschäft seit zwei Jahr in Berlin. Ich reinige Privatwohnungen, Mietwohnungen, Bὒros, Geschäftsräume, Restaurants und Treppenhäuser. Der Arbeitsumfang der Woh…

Milena

Milena

17 € / Stunde

Guten Morgen, mein Name ist Milena, arbeite seit 3 ​​Jahren als Reinigungshilfe in Wohnungen und Häusern, ich bin ehrlich, präzise, ​​fleißig und pünktlich, liebe Grüße Milena

Slavica

Slavica

30 € / Stunde

Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Name ist Slavica und hiermit möchte ich mich gerne als Hauspersonal bewerben. Durch meine mehr als 10-jährige Erfahrung im Bereich des Hauspersonals/ Gebäuder…

Magdalena

Magdalena

17 € / Stunde

Hi, my name is Magdalena and I live in Poland with my wonderful family. I have been working in Berlin for over 9 years and I already have a dozen or so friendly families. I am a reliable employee and …

Nelly

Nelly

20 € / Stunde

Hallo zusammen, ich putze Häuser, ich habe viel Erfahrung in diesem Bereich, ich bin sehr detailliert in meiner Arbeit, wenn Sie meine Dienste benötigen, zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, Grüße.…

(7)
Kerstin

Kerstin

14 € / Stunde

Ich wohne in Berlin und könnte gerne Ihre Wohnungs- oder Hausreinigung übernehmen (Einsatzgebiet Berlin oder Umgebung 30km) Ich habe mehrere Jahre Reinigungserfahrung, bin sehr gründlich, zuverlässig …

Malgorzata

Malgorzata

Verifiziert
20 € / Stunde

Ich arbeite schnell, gewissenhaft und sorgfältig. Ich bin pünktlich, zuverlässig, ehrlich und verantwortungsbewusst. Ich habe 8 Jahre Berufserfahrung in der Reinigung von Privatwohnungen und Häusern. …

Ines

Ines

15 € / Stunde

Ich mag gute Arbeit und bin flexibel in meiner Arbeit. ich würde mich freuen, mit Ihnen zu arbeiten

(1)
Sabina

Sabina

15 € / Stunde

Hallo ich bin Sabina bin 42 Jahre, bin auf der suche einen. Job. Wenn ihr eine zuverlässige, fleißige und vertrauenswürdige Person sucht seid ihr bei mir Richtig.

Sanela

Sanela

13 € / Stunde

Guten Tag, aufgrund meiner Erfahrung biete ich Ihnen meine Unterstützung beim Putzen an. Ich arbeite seit vielen Jahren hauptberuflich als Reinigungskraft/Putzfrau und das mit großer Freude.Meine Arbe…

(2)
Ivana

Ivana

Verifiziert
20 € / Stunde

Hallo zusammen, ich bin Ivana und biete allgemeine Haushaltshilfe an. Es ist mir wichtig, meinen Kunden qualitativ hochwertige Dienstleistungen anzubieten. Ich bin höflich, korrekt und flexibel, …

Putzfrau für Haushalt & Büro finden in Berlin

Erhalten Sie vollständigen Zugriff auf alle Profile in Ihrer Nähe – schnell und einfach.

Jetzt registrieren

Putzfrau in Berlin gesucht?

Wenn Sie eine Putzfrau in Berlin für Ihren Haushalt suchen, dann sind Sie bei uns richtig. Möglicherweise haben Sie bereits auf anderen Plattformen nach der richtigen Putzhilfe in Berlin gesucht, aber keine gefunden. Auf Putzperle.de finden Sie garantiert Ihre persönliche Putzfee, die Ihnen die Wohnungsreinigung abnimmt.

Wie finde ich die richtige Putzfrau?

1. Aufgaben und Erwartungen aufschreiben

Zunächst ist es wichtig zu wissen, welche Arbeiten die Putzfrau oder der Putzmann übernehmen soll. Machen Sie am besten eine Liste aller Aufgaben, die bei Ihnen im Haushalt im Alltag anfallen und die Sie als Reinigungsauftrag abgeben wollen.

Was muss eine Putzfrau schaffen?

Für welche Arbeiten eine Reinigungskraft gesucht wird, ist je nach Haushalt ganz individuell. Ein Zweipersonenhaushalt hat andere Anforderungen als ein Vierpersonenhaushalt mit Kindern. Was Ihre Putzfrau bei Ihnen erledigen soll, hängt ganz davon ab, was Sie brauchen.

Aus diesem Grund können Sie beispielsweise überlegen, ob Ihre Putzfrau als Reinigungsauftrag eher eine Sichtreinigung, eine Unterhaltsreinigung oder beides erledigen soll.

Was ist eine Sichtreinigung?

Zu einer Sichtreinigung gehört, alle sichtbaren Verschmutzungen zu entfernen, wie z. B. herumliegenden Müll beseitigen oder Fingerabdrücke abwischen.

Was ist eine Unterhaltsreinigung?

Eine Unterhaltsreinigung enthält alle Aufgaben, die in einem Privathaushalt auf regelmäßiger Basis erledigt werden müssen. Dazu gehören Arbeiten wie

  • Staubwischen
  • Staubsaugen
  • Böden wischen
  • Bad reinigen
  • Oberflächen wischen
  • Fenster putzen

Auch Aufgaben wie Betten beziehen, Wäsche waschen und zusammenlegen, Bügeln oder die Treppenhausreinigung können von Ihrer Putzfrau erledigt werden. Es kommt ganz darauf an, welche Aufgaben Sie Ihrer Putzkraft anvertrauen möchten. Haben Sie eine Liste mit allen Arbeiten, überlegen Sie, wie oft die Putzfrau oder der Putzmann kommen soll und wie lange die Wohnungsreinigung pro Einsatz dauert.

Wird eine Putzfee gesucht, gibt es häufig schon bestimmte Erwartungen. Denken Sie also daran, welche Eigenschaften Ihre Putzfrau haben soll und was Ihnen besonders wichtig ist. Legen Sie besonderen Wert auf detailgenaue Arbeit oder ist es Ihnen wichtiger, dass die Reinigungsarbeiten schnell erledigt werden? Muss die Reinigungshilfe gut mit Haustieren auskommen? Muss die Reinigungshilfe Deutsch sprechen oder können Sie sich auch auf Englisch gut verständigen? Vertrauen Sie Ihrer Putzkraft und möchten Sie ihr einen Schlüssel für Ihr Zuhause aushändigen?

2. Stundenlohn festlegen

Machen Sie sich auch Gedanken über den Stundenlohn, den Sie zahlen wollen. Bedenken Sie dabei, dass der Mindestlohn in Deutschland bei 12 € pro Stunde liegt und selbstverständlich auch für Putzfrauen und Putzmänner gilt.

Welcher Stundenlohn ist angemessen?

Grundsätzlich gilt selbstverständlich auch für Putzfrauen ein Mindestlohn von 12 € pro Stunde. Den endgültigen Stundenlohn verhandeln Sie als Auftraggeber direkt mit der Putzkraft. Die Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab und variieren je nach Region, Erfahrung und Qualifikation der Putzkraft. Für die Orientierung sind die Löhne bei anderen Putzstellen in Ihrer Region hilfreich, also die Löhne der Haushaltshilfen in Berlin.

Wichtig zu wissen: Wenn Sie eine Putzhilfe über Putzperle.de finden, erfolgt die Lohnabrechnung und Entlohnung direkt zwischen Ihnen und Ihrer Putzfrau bzw. Ihrem Putzmann. Dabei muss sie oder er keinerlei Provisionszahlungen oder Vermittlungsgebühren von den erhaltenen Reinigungsaufträgen an uns bezahlen, wie es bei vielen anderen Anbietern üblich ist. So bekommt die Reinigungskraft eine faire Entlohnung für ihre Arbeit und Sie einen besseren Preis.

3. Jobangebot erstellen

Haben Sie alle Ihre Anforderungen aufgeschrieben, können Sie ein Jobangebot anlegen. Dafür registrieren Sie sich kostenlos auf Putzperle.de mit Ihrer E-Mail-Adresse sowie einem Passwort und geben an, wonach Sie suchen.

Füllen Sie das Jobangebot möglichst vollständig aus und geben Sie alle wichtigen Informationen an:

  • welche Reinigungsarbeiten sollen bei Ihnen erledigt werden?
  • was ist Ihnen dabei besonders wichtig?
  • welche besonderen Eigenschaften soll Ihre neue Putzfee haben, z. B. gut mit Tieren zurechtzukommen?

So können Reinigungskräfte und Putzfrauen abschätzen, ob die von Ihnen angebotene Putzstelle für sie passt und ob sie die von Ihnen gewünschten Leistungen anbieten. Je genauer Sie mit Ihren Beschreibungen sind, desto schneller können Sie die perfekte Putzfrau finden.

4. Bewerbungen bekommen

Ist Ihr Jobangebot erstellt, benachrichtigen wir passende Putzhilfen in Ihrer Nähe. So erhalten Sie auf Putzperle.de in der Regel schon innerhalb weniger Stunden die ersten Bewerbungen von passenden Reinigungskräften in Berlin . Sie können sich die Profile der Kandidatinnen und Kandidaten ansehen und eine engere Auswahl treffen. Bis hierhin ist die Nutzung unserer Plattform für Sie völlig kostenlos, denn wir wollen Ihnen so die Möglichkeit geben, zu sehen, ob Ihr Jobangebot Anklang findet.

5. Putzfrau kontaktieren

Wollen Sie auf Nachrichten antworten, wird eine geringe einmalige Gebühr fällig. Danach können Sie unbegrenzt Nachrichten an Putzfrauen schicken. Wichtig: Es ist eine einmalige Gebühr und kein Abo, d. h. es gibt auf Putzperle.de keine versteckten Kosten.

Als Premium-Mitglied können Sie nun unbegrenzt viele Nachrichten mit den Putzhilfen austauschen, um Details zu klären und auf Wunsch einen ersten Probeeinsatz zu vereinbaren.

Wie ist das Arbeitsverhältnis geregelt?

Zunächst hängt das Arbeitsverhältnis davon ab, ob die Reinigungskraft selbstständig ist, bei einer Reinigungsfirma angestellt oder bei Ihnen privat arbeiten wird.

Selbstständige Reinigungskraft oder Reinigungsfirma

Arbeitet sie selbständig, benötigt eine Reinigungskraft einen Gewerbeschein. Buchen Sie eine selbstständige Reinigungskraft oder ist sie bei einer Reinigungsfirma angestellt, erhalten Sie nach jedem Reinigungseinsatz oder am Ende des Monats eine Rechnung für Ihre Reinigungsaufträge. Dann müssen Sie sich nicht um eine Anstellung oder Anmeldung der Reinigungskraft kümmern.

Private Putzfrau

Wird eine Putzfee für einen privaten Haushalt gesucht, entscheiden sich viele für eine private Putzhilfe. Dabei handelt es sich um eine Privatperson, die in Ihrem Privathaushalt arbeitet und die Sie direkt bezahlen. Häufig arbeiten z. B. Studenten oder andere Personen, die sich etwas dazu verdienen wollen, als private Putzhilfe. Haben Sie eine passende Putzkraft gefunden, ist die Anstellung der nächste Schritt. Dabei kommt es auf das Einkommen Ihrer Reinigungskraft an.

Kommt sie nur gelegentlich für ein paar Stunden und liegt ihr Lohn unter 520 €, handelt es sich um einen Minijob. Diesen können Sie bei der Minijob-Zentrale anmelden. Verdient Ihre Putzfrau mehr als 520 € im Monat, müssen Sie sie regulär anstellen und sie bei den Sozialversicherungen anmelden.

Möchten Sie Ihre Putzhilfe anstellen, sollten Sie die vereinbarten Arbeitsbedingungen in einem Arbeitsvertrag festhalten. Auch der Arbeitsvertrag für einen Minijob ist wichtig und wird empfohlen.

Welche Versicherungen fallen an?

Wenn Putzkräfte gesucht werden, sind Versicherungen und damit verbundene Kosten ein wichtiges Thema. Dabei kommt es darauf an, ob die Putzfrau selbstständig bzw. bei einer Reinigungsfirma angestellt ist oder ob Sie die Putzfrau selbst anstellen.

Buchen Sie eine selbstständige Putzhilfe mit Gewerbeschein, so muss sie sich selbst um die notwendigen Versicherungen kümmern. Auch wenn Sie eine Buchung über ein Reinigungsunternehmen oder Haushaltsservice vornehmen, bei dem die Reinigungskraft angestellt ist, ist die Putzfrau bereits ausreichend versichert.

Stellen Sie die Putzfrau auf Minijob-Basis ein, führen Sie zusätzlich zum Lohn verschiedene Abgaben zu Versicherungen ab:

  • Pauschalbeiträge zur Kranken- und Rentenversicherung
  • Pauschsteuer und Umlagen als Ausgleich für Ihre Aufwendungen bei Krankheit oder Schwangerschaft bzw. Mutterschaft Ihrer geringfügig Beschäftigten
  • Umlage für den Fall einer Insolvenz

Welchen Unterschied gibt es zwischen einer Putzfrau, einer Haushaltshilfe, einer Haushälterin und einer Hauswirtschafterin?

Die Begriffe Putzfrau/Putzmann, Haushaltshilfe, Haushälterin und Hauswirtschafterin werden häufig für das Gleiche verwendet. Es gibt jedoch einige Unterschiede, welche Dienstleistungen sie anbieten.

Putzfrau/Putzmann

Eine Putzfrau oder ein Putzmann macht eher eine Sichtreinigung und eine Unterhaltsreinigung im Haushalt. Das bedeutet, sie entfernt offensichtliche Verschmutzungen wie Flecken oder Fingerabdrücke. Außerdem erledigt sie regelmäßige Routinen wie Staubsaugen und Wischen in allgemein zugänglichen Bereichen. Als Putzkraft arbeiten oft Menschen, die sich etwas dazuverdienen möchten, z. B. Studenten.

Haushaltshilfe oder Haushälterin

Eine Haushaltshilfe oder Haushälterin erledigt die Grundreinigung. Diese schließt die Unterhaltsreinigung (z. B. Saugen und Wischen von allgemein zugänglichen Bereichen) und die Reinigung von nicht so leicht zugänglichen Stellen (z. B. Saugen unter dem Sofa) mit ein. Zur Grundreinigung gehören auch Haushaltstätigkeiten wie Betten abziehen und neu beziehen, Wäsche waschen, bügeln und zusammenlegen, Schränke auswischen, Spülmaschine ein- und ausräumen, Aufräumen der Zimmer. Auch Haushaltsaufgaben wie Einkaufen, Kochen, Kinderbetreuung, die Versorgung von Haustieren u. ä. fallen in den Aufgabenbereich der Haushaltshilfe bzw. Haushälterin.

Hauswirtschafterin oder Hauswirtschafter

Im Gegensatz zu einer Putzfrau oder Haushaltshilfe muss eine Hauswirtschafterin eine 3-jährige Ausbildung absolvieren. Eine Hauswirtschafterin oder ein Hauswirtschafter ist also ein “bezahlter Familienmanager”, der Ihnen viele Aufgaben im Alltag abnimmt. Am besten kann man sich das so vorstellen, wie die “Nanny” aus US-Filmen oder bekannten Serien, die in einem Mehrpersonenhaushalt die Familie unterstützt. Häufig wird die Hauswirtschafterin oder der Hauswirtschafter auch zu einer wichtigen Vertrauensperson in der Familie.