Haushaltshilfe finden

Jetzt starten
4.1 3470 Bewertungen
Auf Jobsuche?
Haushaltshilfe-Jobs in Deutschland →
Wir haben 1000+ Profile für Sie gefunden.
Marta

RobertS. Gebäudereinigung

20€ / Stunde

Hallo, Wir sind ein Zwei-Personen-Team mit umfassender Reinigungserfahrung. Wir haben Erfahrung in der Reinigung von 4 * Hotels in Köln, Privathäusern und Kindergärten. Wir sind pünktlich, wir putz…

(25)
Canan

Canan

Verifiziert
20€ / Stunde

Ich heiße Canan und bin 29 Jahre junge Kölnerin. Meine Erfahrungen als häusliche Reinigungskraft liegen bereits Jahre her, daher können Sie sich auf bewährte Praxis sowie zufriedene Kunden verlassen. …

(11)
Milica

Milica

Verifiziert
15€ / Stunde

Ich möchte Menschen bei allen Aufgaben im Haushalt, älteren Menschen bei Einkäufen und Hausarbeiten helfen

(3)
Juliana

Juliana

17€ / Stunde

Hallo :) Ich habe damit seit mehr Jahrelang Beruferfahrung , Hotel Housekeeping,Gebäudereinigung, Spülkraft,Büglerin, als meine Beruf die Barkeeperin. Und Ich bin lange Haushälterin im Private mehr…

(14)
Gherghina

Gherghina

20€ / Stunde

Hallo, ich lebe seit fast 12 Jahren in Deutschland, ich komme aus Rumänien, seit meiner Ankunft in Deutschland habe ich habe gearbeitet nur im Bereich Reinigung in einem Hotel als Zimmermädchen gearbe…

(15)
Roland

Roland Rund Ums Haus Service

Verifiziert
20€ / Stunde

Hallo liebe Hilfesuchende, Mein Name ist Roland und ich bin selbstständiger Gebäudereiniger. Meine Erfahrung in der Grund- und Unterhaltsreinigung habe ich durch langjährige Tätigkeiten in den Bereic…

(13)
Amed

Amed

18€ / Stunde

Liebe Kunden, zur Zeit lerne ich die deutsche Sprache, und meine Muttersprache ist Spanisch. In meiner Freizeit arbeite ich als "Wohnungs- oder Hausreiniger". Meine Erfahrung in der Reinigung war: -…

(12)
Ina

Ina

20€ / Stunde

Mit einer 3-jährigen Erfahrung in Griechenland und 7 Jahren in Italien denke ich, dass ich die richtige Erfahrung in der Reinigung und Instandhaltung von Häusern oder anderen Räumlichkeiten habe.

(12)
Jürgen

Blitzeblank Gebäudereinigung

Verifiziert
25€ / Stunde

Sehr geehrte Damen und Herren, als Kleinunternehmer in allen Arten der Reinigung stellen wir uns vor. Gründliches Arbeiten, faire Preise, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sind unsere Devise. Zu unse…

(12)
Marcelina

Marcelina

Verifiziert
25€ / Stunde

Was gibt es Schöneres als eine saubere und gepflegte Wohnung, in der man sich rundum wohlfühlen kann? Wenn Sie aufgrund Ihrer beruflichen Tätigkeit oder aus anderen Gründen keine Zeit haben, sich selb…

(5)
Assamaou

Assamaou

Verifiziert
15€ / Stunde

Hallo, Ich bin Studentin und bin auf der Suche nach einer Tätigkeit neben dem Studium. Mit meiner Erfahrung in der allgemeinen Wohnungsreinigung bin in der Lage, verschiedene Aufgaben effizient zu erl…

(1)
Eriola

Eriola

20€ / Stunde

Mein Name ist Eriola .ich bin seit acht Jahren in der Reinigungsbranche tätig. Ich habe viel Erfahrung in der Reinigung, ich mache diesen Job mit viel Respekt für die Menschen, mit denen ich arbeite.…

(10)
Judyta

Palich Judyta

20€ / Stunde

Ich habe 3 Jahre in einer Reinigungsfirma gearbeitet und putze derzeit Privatwohnungen. Bei der Arbeit verwende ich oft Polnisch/Deutsch, ich achte auf Pünktlichkeit und Genauigkeit. Arbeiten auf Rec…

(5)
Perfect

Perfect-Shine

Unser Team ist schnell, genau und pünktlich. Unser Unternehmen bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen wie die Reinigung von Häusern, Wohnungen, Büros, Gärten und sogar Sport- oder Veranstaltungsh…

(11)
Schahinas

Schahinas

20€ / Stunde

Hallo Mein Name ist Schahinas , ich lebe mit meinem Lebenspartner und meinem Sohn in Berlin-Schönberg. Da mich das Tätigkeitsfeld sehr ansprecht und ich davon überzeugt bin, dass ich aufgrund meiner E…

(4)
Ursula

Gebäudereinigung Kleeblatt

20€ / Stunde

Guten Tag, Nach langjähriger Erfahrung im Reinigungsbereich, habe ich mich dazu entschlossen,auf selbstständiger Basis aktiv zu werden. Meine anfänglich kleine Firma besticht durch folgende Punkte: …

(9)
Lilli

Lilli

15€ / Stunde

Gerne möchte ich mich Ihnen zuerst Vorstellen: Mein Name ist Lilli. Ich absolviere gerade ein Studium zum Paar- und Familien Coach und arbeite zusätzlich in einem Angestelltenverhältnis als Kundenber…

(2)
Agnieszka

Agnieszka

20€ / Stunde

Hallo, mein Name ist Agnieszka, seit 6 Jahren betreibe ich ein Gebäudereinigung, als Haushaltshilfe (Reinigungskraft). Wir reinigen große Privathäuser, Wohnungen, Büros, Restaurants, Praxen, Treppen…

(11)
Evangelia

Evangelia

16€ / Stunde

Wenn zuhause alles tipptopp in Ordnung ist, macht das zufrieden - das kann wohl jeder bestätigen. Der Weg dahin gestaltet sich manchmal aber schwierig. Mein Name ist Evangelia und meine Spitzname Gold…

(3)
Christiana

Christiana

Verifiziert
20€ / Stunde

Ich mag Menschen, bin freundlich, hilfsbereit und zuverlässig . Mit Aufräumen bzw Wohnungsreinigung etc. habe ich langjährige Erfahrung und bin gut organisiert und pünktlich.

(1)
Haushaltshilfe finden

Erhalten Sie vollständigen Zugriff auf alle Profile in Ihrer Nähe – schnell und einfach.

Jetzt registrieren

Haushaltshilfe gesucht? Jetzt schnell & einfach finden

Sind Sie auf Hilfe im Haushalt angewiesen? Suchen Sie jemanden, der sowohl die Wohnungsreinigung als auch den kompletten Haushaltsservice übernimmt? Dann ist eine Haushaltshilfe die Lösung.

Was unterscheidet eine Haushaltshilfe von einer Reinigungshilfe?

Wenn Sie eine Haushaltshilfe engagieren, hilft sie Ihnen nicht nur bei den Reinigungsarbeiten. Sie kann außerdem eine wertvolle Unterstützung für Ihre gesamte Familie sein. Denn sie hilft Ihnen dabei, den kompletten Haushalt zu führen. Dazu gehören sowohl die Putzarbeiten Ihres Privathaushaltes als auch viele weitere hauswirtschaftliche und haushaltsnahe Arbeiten.

Während sich eine Putzhilfe ausschließlich um das Reinigen Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses kümmert, können beispielsweise auch Aufgaben wie das Wäschewaschen, Kochen oder in Absprache auch die Betreuung Ihrer Kinder zu den Aufgaben einer Haushaltshilfe gehören.

Haushaltshilfen kommen auch über Krankenkassen zum Einsatz, wenn eine Person selbst nicht in der Lage ist, ihren Haushalt eigenständig zu führen. Dies kann zum Beispiel aufgrund eines Krankenhausaufenthaltes oder einer Reha-Maßnahme sein.

Welche Aufgaben übernimmt eine Haushaltshilfe ?

Im Gegensatz zu einer reinen Putzfrau kann Ihre Haushaltshilfe Sie grundsätzlich bei allen in Ihrem Haushalt anfallenden Arbeiten unterstützen. Folgende Aufgaben können beispielsweise zum Profil einer Haushaltshilfe gehören:

  • Badezimmer, Wohnzimmer, Schlafzimmer und Kinderzimmer putzen
  • Bettwäsche, Handtücher und andere Textilien wechseln
  • Wäsche waschen, bügeln, zusammenlegen oder aufhängen und einsortieren
  • Gardinen waschen oder zum Gardinenservice bringen und abholen
  • Fenster und Fensterrahmen putzen und polieren
  • Treppenhausreinigung übernehmen
  • Blumen gießen oder Garten wässern
  • Lebensmittel und andere Gegenstände des täglichen Bedarfs einkaufen
  • Küche reinigen sowie Küchenutensilien abwaschen und zurückräumen
  • Geschirrspüler einräumen und ausräumen
  • Backofenreinigung nach dem Kochen bzw. Backen
  • Abfall trennen und entsorgen
  • Briefkasten leeren (wenn gewünscht)
  • Haustiere versorgen: füttern und mit ihnen Gassi gehen (Link zu Tierio)

Nach Absprache können auch folgende Aufgaben dazu gehören:

  • Mahlzeiten für Frühstück, Mittag- und/oder Abendessen vorbereiten oder kochen
  • Kinder betreuen
  • Zu Behördengängen und Arztbesuchen begleiten
  • Botengänge und andere Erledigungen

So wie eine Reinigungskraft auch, sind Haushaltshilfen häufig in mehreren Privathaushalten zugleich tätig. Nutzen Sie die Zeit mit Ihrer Haushaltshilfe also effektiv, indem Sie die Aufgaben priorisieren, die Ihnen wichtig sind. Besprechen Sie am besten vorab, wie Sie mit den folgenden Tätigkeiten umgehen möchten:

  • Mahlzeiten kochen oder vorbereiten: Überlegen Sie, bei welchen Mahlzeiten Ihre Familienmitglieder aushelfen können, falls Ihre Haushaltshilfe hierfür wenig oder keine Zeit hat. Können Sie sich vielleicht auch etwas liefern lassen?
  • Schwere Dinge heben: Ihre Haushaltshilfe kann Sie bei der Haushaltsführung unterstützen. Doch sie soll sich dabei nicht verletzen. Schwere Dinge, wie zum Beispiel Umzugskartons oder Möbel, sollten Sie lieber von Fachleuten tragen lassen, wenn Ihre Haushaltshilfe sich dies nicht zutraut.
  • Schwer zu erreichende Stellen der Wohnung reinigen: Muss Ihre Haushaltshilfe klettern oder auf einen Stuhl steigen, um etwa hohe Regale oder Fenster zu reinigen, lassen Sie die Fensterreinigung lieber von professionellen Fensterputzern erledigen. So setzen Sie Ihre Haushaltshilfe keiner Gefahr aus, zu stürzen und sich zu verletzen.

Sie sehen, dass man die Aufgaben einer Haushaltshilfe nicht so eindeutig abgrenzen kann wie bei einer Putzkraft. Denn jede Haushaltshilfe bietet unterschiedliche Arbeiten an und jeder Haushalt hat andere Anforderungen.

Deshalb überlegen Sie sich, bei welchen Arbeiten Sie Hilfe benötigen und besprechen Sie Ihre Wünsche vorab mit Ihrer Haushaltshilfe . Damit all Ihre gewünschten Haushaltsarbeiten in der vorgegebenen Zeit erledigt werden können, legen Sie diese Aufgaben am besten gemeinsam mit Ihrer Haushaltshilfe fest.

Wer hat Anspruch auf eine Haushaltshilfe ?

Sie haben eine Haushaltshilfe gesucht und möchten nun wissen, ob Sie Anspruch auf professionelle Hilfe in Ihrem Haushalt haben? Nach §38 SGB V haben Sie Anspruch auf eine Haushaltshilfe, wenn Sie gesetzlich versichert sind und Ihren eigenen Haushalt vorübergehend nicht selbst führen können.

Wenn Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen, können Sie bei Ihrer Krankenkasse eine Haushaltshilfe oder die Kostenübernahme für eine Haushaltshilfe beantragen.

  • Die Weiterführung Ihres Haushalts ist Ihnen selbst nicht möglich und eine andere im Haushalt lebende Person kann die Haushaltsführung nicht übernehmen.
  • In Ihrem Haushalt lebt mindestens ein Kind, das das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder eine Behinderung hat und auf Hilfe angewiesen ist.
  • Sie werden stationär im Krankenhaus behandelt oder erhalten medizinische Vorsorgeleistungen, häusliche Krankenpflege oder Leistungen zur Rehabilitation.
    – oder –
  • Sie sind nicht pflegebedürftig nach den Pflegegraden 2, 3, 4 oder 5 und können Ihren Haushalt nicht weiterführen …
    • wegen einer schweren Krankheit
    • oder wegen der akuten Verschlimmerung Ihrer Krankheit, vor allem nach dem Aufenthalt in einem Krankenhaus,
    • nach einer ambulanten Operation
    • oder nach einer ambulanten Krankenhausbehandlung.
    – oder –
  • Sie können aufgrund von Beschwerden während Ihrer Schwangerschaft oder nach Ihrer Entbindung Ihren Haushalt nicht selbst weiterführen.

Wichtig! Leben keine Kinder in Ihrem Haushalt, übernimmt die Krankenkasse die Kosten für Ihre Haushaltshilfe maximal für die Dauer von vier Wochen. Lebt mindestens ein Kind unter zwölf Jahren oder ein Kind mit Behinderung bei Ihnen, verlängert sich dieser Zeitraum auf 26 Wochen.

Unser Tipp: Sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse bzw. dem Kostenträger (Unfallversicherung, Rentenversicherung, Agentur für Arbeit etc.) und lassen Sie sich beraten, ob Sie Anspruch auf eine Haushaltshilfe haben und wie Sie einen Antrag stellen können.

Was kostet eine Haushaltshilfe ?

Ähnlich wie eine Putzfrau kostet eine Haushaltshilfe normalerweise zwischen 12 € und 20 € brutto pro Stunde. Der Stundenlohn ist dabei abhängig von der Qualifikation und Erfahrung der Person, die Sie bei der Haushaltsführung unterstützen soll. Auch die Region, in der Sie leben, kann Einfluss auf den Stundenlohn Ihrer Haushaltshilfe haben.

Überlegen Sie sich, wie oft und wie lange Sie Hilfe in Ihrem Haushalt benötigen. Dementsprechend können Sie die Gesamtkosten errechnen. In der Beispieltabelle unten sehen Sie auf einen Blick, welche monatlichen Kosten auf Sie zukommen könnten.

Kosten im Monat (4 Wochen) bei … 12 € 15 € 20 €
2 Stunden pro Woche: 96 € 120 € 160 €
3 Stunden pro Woche: 144 € 180 € 240 €
4 Stunden pro Woche: 192 € 240 € 320 €

Auch wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen und Anspruch auf eine Haushaltshilfe bei Ihrer Krankenkasse haben, sollten Sie die Kosten berücksichtigen.

Kommt es nämlich dazu, dass Ihre Krankenkasse Ihnen keine Haushaltshilfe direkt stellen kann, müssen Sie sich selbst um eine passende Person kümmern, die Ihnen im Haushalt behilflich ist.

Suchen Sie sich selbst eine zuverlässige Haushaltshilfe , die Sie einstellen, erstattet Ihnen Ihre Krankenkasse die Kosten in angemessener Höhe. Es kann also sein, dass Sie nicht das volle Gehalt zurückerstattet bekommen, das Sie Ihrer Haushaltshilfe bezahlen.

Helfen Ihnen Verwandte, Schwager oder Schwägerinnen bis zum zweiten Grad aus, haben Sie keinen Anspruch auf eine Kostenerstattung. Ihre Krankenkasse kann jedoch Fahrtkosten und Verdienstausfall erstatten, sofern dieser Betrag in einem angemessenen Verhältnis zu den ansonsten angefallenen Kosten einer Haushaltshilfe steht.

Wie hoch ist die Zuzahlung für eine Haushaltshilfe ?

Wenn Sie über 18 Jahre alt sind und über Ihre Krankenkasse eine Haushaltshilfe gestellt bekommen, müssen Sie laut § 61 SGB V in der Regel 10 % der Kosten zuzahlen, mindestens jedoch 5 € und höchstens 10 € pro Tag. Im Falle einer Schwangerschaft oder nach einer Entbindung brauchen Sie diese Zuzahlung nicht zu leisten.

Wie beauftrage ich eine Haushaltshilfe ?

Wünschen Sie sich Unterstützung von einer Haushaltshilfe , weil Sie zum Beispiel beruflich stark eingebunden sind? Dann können Sie eine Aushilfe natürlich auch privat beauftragen. Genau wie bei einer Reinigungskraft tragen Sie die Kosten für Ihre Haushaltshilfe in diesem Fall selbst.

Auf finden Sie viele zuverlässige Haushaltshilfen . Haben Sie die Person Ihrer Wahl in einem Vorstellungsgespräch näher kennengelernt, ist der nächste Schritt die Anmeldung.

Übernehmen Sie die Bezahlung selbst, hat dies einen Vorteil. Denn Sie können Steuern sparen, wenn Sie Ihre Haushaltshilfe anmelden. Dies können Sie schnell und einfach über eine Minijob-Anmeldung erledigen, sofern Ihre Haushaltshilfe nicht selbstständig tätig ist und Ihnen keine Rechnung ausstellen kann.

Denken Sie bei der Anmeldung auch daran, einen Arbeitsvertrag für den Minijob aufzusetzen, den Sie und Ihre Haushaltshilfe unterschreiben. So sind Sie beide rechtlich abgesichert.

Häufige Fragen

Was kostet eine Haushaltshilfe ?

Der Verdienst einer Haushaltshilfe beträgt ähnlich wie bei einer Putzkraft zwischen 12 € und 20 € pro Stunde brutto. Wird Ihnen eine Haushaltshilfe von Ihrer Krankenkasse gestellt und sind Sie über 18 Jahre alt, müssen Sie in der Regel 10 % der Kosten zuzahlen, mindestens jedoch 5 € und höchstens 10 € pro Tag.

Wer übernimmt die Kosten für eine Haushaltshilfe ?

Erfüllen Sie die im Abschnitt “Wer hat Anspruch auf eine Haushaltshilfe ?” genannten Voraussetzungen, wird Ihnen von Ihrer Krankenkasse oder dem jeweiligen Versicherungsträger eine Haushaltshilfe gestellt. Ist dies nicht möglich, übernimmt Ihr Versicherungsträger die Kosten. Helfen Ihnen Verwandte oder Verschwägerte bis zum zweiten Grad aus, erstatten die Krankenkassen in vielen Fällen die Fahrtkosten und den Verdienstausfall der helfenden Personen.

Wer hat Anspruch auf eine Haushaltshilfe ?

Unter verschiedenen Voraussetzungen haben Sie Anspruch auf eine Haushaltshilfe . Sind Sie zum Beispiel aufgrund eines Krankenhausaufenthaltes oder einer Reha-Maßnahme vorübergehend nicht in der Lage, Ihren Haushalt selbst zu führen? Sollte dies auch keine andere Person aus Ihrem Haushalt übernehmen können, sind Sie berechtigt, eine Haushaltshilfe bei Ihrer Krankenkasse zu beantragen. Mehr dazu erfahren Sie im Abschnitt “Wer hat Anspruch auf eine Haushaltshilfe ?”.

Wie werde ich Haushaltshilfe bei der Krankenkasse?

Krankenkassen arbeiten entweder mit Trägern der freien Wohlfahrtspflege, privaten Unternehmen oder Sozialstationen von Gemeinden zusammen. Wenn Sie eine Beschäftigung als Haushaltshilfe suchen und bereits Berufserfahrung haben, können Sie sich bei diesen Institutionen melden und bewerben. Auch auf können Sie einen Job als Haushaltshilfe finden.